top of page

Geschicklichkeitsfahren des KFV Westerwald


















Geschicklichkeitsfahren 2023

Am 25. Juni 2023 fand das diesjährige Geschicklichkeitsfahren des KFV Westerwald e.V. in Liebenscheid statt.

Zu Beginn wurde der vor einer Woche verstorbenen Kameradin und dem Kameraden der FFW St. Augustin gedacht.

Bei herrlichem Wetter konnte Michael Itzek im Namen des Verbandes die diesjährigen Teilnehmer und den stellvertretenden Wehrleiter der VG Rennerod, Klaus Wehr, begrüßen. Er dankte der ausrichtenden Wehr und der Ortsgemeinde Liebenscheid, die zum wiederholten Male das Gelände rund ums Feuerwehrgeräte- bzw. Dorfgemeinschaftshaus für das Geschicklichkeitsfahren zur Verfügung stellte. Ferner verfolgte Ortsbürgermeisterin Mechthild Hoffmann aufmerksam die Veranstaltung.

Unter der Leitung des Fachbereichsleiters Ausbildung und Wettbewerbe, Markus Göbel, und der wachsamen der Augen der Wertungsrichter maßen sich anschließend 27 Kameraden in der Klasse A (Fahrzeuge bis 3,5 t) und 12 Fahrer in der Klasse B (Fahrzeuge größer 9 t).

Am Ende des Wettbewerbes konnte Michael Hannappel (FF Isselbach/Rhein-Lahn-Kreis) in der Klasse A und Volker Trockenbruch (FF Fehl-Ritzhausen) in der Klasse B als Sieger überzeugen. Neben Volker Trockenbruch wird Kamerad Joachim Maaß (FF Langenbach bei Kirburg) am Landesentscheid des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz am 16. September 2023 in Alzey für den Westerwald an den Start gehen (teilnahmeberechtigt sind nur kreisangehörige Feuerwehren). Hierfür bereits jetzt: Viel Erfolg!

Ralf-Felix Kespe und Markus Göbel nahmen die verdienten Ehrungen vor und dankten allen Teilnehmern und den Wertungsrichtern für die gelungene Veranstaltung in Liebenscheid.


Text: Markus Göbel

Bilder: Martin Buchner und Micha Hast

Comments


bottom of page