Kontakt

© 2019 Kreisfeuerwehrverband Westerwald

Fachbereich Sport & Gesundheit

Fachbereichsleiter

Friedhelm Nass

Die Tätigkeit in der Feuerwehr erfordert eine überdurchschnittliche körperliche Leistungsfähigkeit, die neben fachlichem Wissen und Können notwendige Voraussetzung zur sachgerechten Erfüllung der gesetzlich übertragenen Aufgaben ist.

Der Sport in der Feuerwehr bietet dafür ideale Möglichkeiten, denn durch ihn kann Leistung entwickelt, erhalten und kontrolliert werden.

Um den Sport in den Feuerwehren zu manifestieren, wurde der Fachbereich Sport & Gesundheit gegründet. Damit steht ab sofort ein Ansprechpartner für alle Westerwälder Feuerwehrleute zur Verfügung.

 

Aufgaben und Ziele

Die Förderung und Aktivierung des Breitensports für die Mitglieder der Feuerwehren, mit dem Ziel der Erhaltung körperlicher Leistungsfähigkeit entsprechend der Belastung im Feuerwehrdienst.

 

  • Schaffen von Akzeptanz und Darstellung der Bedeutung des Feuerwehrsports bei Feuerwehren, mit dem Ziel der Erhaltung körperlicher Leistungsfähigkeit entsprechend der Belastung im Feuerwehrdienst

  • Unterstützung der Mitglieder bei der Ausrichtung von Feuerwehr-Sportveranstaltungen

  • Organisation und Durchführung von eigenen Feuerwehr-Sportveranstaltungen

  • Landesweite Verbreitung des Dt. Feuerwehr-Fitness-Abzeichens

  • Ausarbeitung und Veröffentlichung eines rheinland-pfälzischen Fachbuches „Feuerwehrsport“, in Zusammenarbeit mit der Unfallkasse Rheinland-Pfalz.