Geschicklichkeitsfahren für Einsatzfahrer des Westerwaldkreises

Am 17. Juli 2022 fand das diesjährige Geschicklichkeitsfahren des KFV Westerwald in Unnau statt.


Unnau-Korb. Bei herrlichem Wetter konnte Friedhelm Naß im Namen des Verbandes die diesjährigen Teilnehmer und den Bürgermeister der VG Bad Marienberg, Andreas Heidrich, begrüßen. Er dankte der ausrichtenden Wehr Unnau und der Gäfgen, Elektrogroßhandel, die zum wiederholten Male ihr Werksgelände für das Geschicklichkeitsfahren zur Verfügung stellte.



Unter der Leitung des Fachbereichsleiters Ausbildung und Wettbewerbe, Markus Göbel, und der wachsamen der Augen der Wertungsrichter maßen sich anschließend 19 Kameraden in der Klasse A (Fahrzeuge bis 3,5 t) und acht Fahrer in der Klasse B (Fahrzeuge größer 9 t).


Am Ende des Wettbewerbes konnte Joachim Maaß (FF Langenbach) in der Klasse A und Volker Trockenbruch (FF Fehl-Ritzhausen) in der Klasse B als Sieger überzeugen.


Friedhelm Naß und Markus Göbel nahmen die verdienten Ehrungen vor und dankten allen Teilnehmern und den Wertungsrichtern für eine gelungen Wiederaufnahme der Wettbewerbe nach der Corona bedingten Unterbrechung der vergangenen zwei Jahre.


Bild: Fabio Steudter und Text: Markus Göbel