Geschicklichkeitsfahren für Einsatzfahrer des Westerwaldkreises

Weitere Infos zu diesem Element hinzufügen

<p class="font_8"><b style="mso-bidi-font-weight:
normal"><font face="Calibri" size="3">Der diesjährige Kreisentscheid im Geschicklichkeitsfahren mit Einsatzfahrzeugen der Feuerwehren des Westerwaldkreises fand am Sonntag, dem 22.Juli 2018 auf dem Gelände der Firma Gäfgen in Unnau-Korb statt.</font></b></p>

<p class="font_8"><span class="wixGuard">​</span></p>

<p class="font_8">Unnau-Korb. Nach der Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch Markus Göbel und Ralf Felix Kespe vom Kreisfeuerwehrverband Westerwald, begannen die Verantwortlichen mit der Abnahme der Leistungen.</p>

<p class="font_8"><span class="wixGuard">​</span></p>

<p class="font_8">Gefahren wurde in der Klasse A und in der Klasse B. In der Klasse A (Führerscheinklasse B) sind Feuerwehrfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht bis 3.500 Kilogramm zulässig, in der Klasse B (Führerscheinklasse C) starteten Feuerwehrfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht mit mehr als 9.000 Kilogramm.</p>

<p class="font_8">Acht schwierige Aufgaben mussten die 20 Fahrer der Klasse A und 14 Fahrer der Klasse B mit einem fremden Feuerwehrfahrzeug meistern. Unter den Fahrern der Klasse B befand sich auch ein Kamerad des THW.</p>

<p class="font_8">Volker Trockenbruch (FFW Fehl-Ritzhausen) sicherte sich zum wiederholten Male in der Klasse A den Sieg. Er wird den Kreisfeuerwehrverband auf dem Landesentscheid des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz am 22. September 2018 in Speicher vertreten. &nbsp;Den zweiten Platz belegte Kai Meirich aus Langenbach und Dritter der Klasse A wurde Jannik Göbel von der Feuerwehr Liebenscheid.</p>

<p class="font_8"><span class="wixGuard">​</span></p>

<p class="font_8"><span class="wixGuard">​</span></p>

<p style="text-align: justify;"><font face="Calibri" size="3">Erster der Klasse B wurde Joachim Maaß von der Feuerwehr Langenbach bei Kirburg. Auch er wird am 22. September 2018 beim Landesentscheid antreten. Der zweite Platz ging an Torsten Saß, ebenfalls aus Langenbach. Dritter der Klasse B wurde Steffen Meyer von der Feuerwehr Unnau.</font></p>

<p style="text-align: justify;"><font face="Calibri" size="3"><span class="wixGuard">​</span></font></p>

<p class="font_8">Markus Göbel vom Kreisfeuerwehrverband Westerwald dankte dem Organisationsteam und den Wertungsrichtern für den guten Ablauf der Veranstaltung.</p>

<p class="font_8">Die Ergebnisse der Prüfungen sind in Kürze auf der Internetseite des Kreisfeuerwehrverbandes Westerwald e.V. unter www.kfv-westerwald.de einsehbar.</p>

<p class="font_8">&nbsp;</p>

<p class="font_8">Bilder und Text: Fabio Steudter</p>

<p style="text-align: justify;"><font face="Calibri" size="3">&nbsp;</font></p>