Kontakt

© 2019 Kreisfeuerwehrverband Westerwald

Fachbereich Mädchen/Frauen in der Feuerwehr

Fachbereichsleiterin

Svenja Thomsen

Schon längst Alltag – oder etwa nicht?!
Um den Brandschutz für die Bevölkerung sicher zustellen, bedarf es der aktiven Beteiligung engagierter Männer und Frauen.
Durch die Emanzipation ist es heut nicht ungewöhnlich, Frauen in einer Feuerwehr anzutreffen, dennoch liegt die Männerquote hier viel höher.


Ziel ist es, auch in Zukunft mehr Frauen für den aktiven Dienst in einer Feuerwehr zu begeistern und zu motivieren.
Der Feuerwehrdienst ist geschlechtsunabhängig, vielmehr zählt technische Interesse, Teamfähigkeit und eine gute physische, aber auch psychische Kondition zu den Vorraussetzungen.


Ab dem 16. Lebensjahr kann man in eine freiwillige Feuerwehr eintreten. In der Regel geht der Dienst bis zum 63. Lebensjahr. Dazwischen liegt eine große Altersspanne, in der sich jederzeit jede Feuerwehr über neue weibliche Mitglieder freut!!
Jetzt sind Sie gefragt!